Google+ SEA und Webmarketing - VisualWorkshop.eu

SEA und Webmarketing

SEA (Search-Engine-Advertising) arbeitet nach dem Pay-per-click (PPC) Prinzip und ist ein sehr gängiges Modell für Werbung im Internet von Suchmaschinen. Dieser Dienst wird hauptsächlich von Content-Websites (wie Blogs) verwendet, wo Werbekunden tatsächlich nur zahlen, wenn ein Nutzer auf die Anzeige klickt und die angezeigte Website besucht. Die Suchmaschinenbetreiber (wie z.B. Google), die diesen Dienst anbieten, verwenden von Ihnen vorgegebene Schlüsselwörter, um zukünftige Kunden gezielt zu finden. Solche Anzeigen werden als gesponserte Links angezeigt und erscheinen neben oder über den “natürlichen” Suchergebnissen auf den Ergebnisseiten von Suchmaschinen oder auf einer beliebigen Stelle auf der Webseite, welche der Web-Master oder Blogger wählt. Zwar gibt es viele Anbieter von PPC (Pay-per-click), Googles AdWords, Yahoo!’s Search Marketing und Microsofts adCenter sind die größten Anbieter seit 2007 und werden von uns bevorzugt verwendet.